Aktuelles

DRV-Kleinbootüberprüfung in Allermöhe

26. Mai 2019, Hamburg

Von Kai Ramming

Heute fand auf der Regattastrecke in Hamburg-Allermöhe die 2. Nationale Kleinbootüberprüfung für den U23-Bereich des Deutschen Ruderverbandes statt. Für den RCFH starteten Lennert Schönborn im Zweier-ohne in Renngemeinschaft mit Benedict Eggeling vom ARV Hanseat, und Christian Person mit Mathis Tommek im leichten Zweier-ohne.

Lennert und Benedict hatten in Duisburg vor zwei Wochen gut abgeschnitten und sich mit an die Spitze der dort startenden deutschen Boote geschoben. Heute trafen sie dann aber auch auf Crews, die in Duisburg z.B. noch Vierer gefahren sind. Im Vorlauf heute morgen ließen sich die beiden noch auf den letzten Metern von einer spurtenden Mannschaft überrumpeln. Diese Unaufmerksamkeit kostete die beiden die Teilnahme am A-Finale auf der Dove Elbe. Im B-Finale wurden sie dann Dritte. Vor Ihnen platzierten sich Boote, die beide vorher schon auf der Wedau deutlich geschlagen hatten – ein klein wenig mehr hätte heute drin sein müssen. Der starke Schiebewind heute in Allermöhe lag Lennert und Benedict nicht so sehr, sie trugen das heutige Ergebnis aber mit professioneller Gelassenheit. Nun geht der Blick motiviert nach vorne, ggf. in einen Vierer oder auch wieder im Zweier-ohne.. In zwei Wochen werden wir es auf dem Küchensee in Ratzeburg sehen.

Lennert und Bene vor dem Start. Foto: Kai Ramming
Lennert und Bene fahren im B Finale. Foto: Kai Ramming

Ein klein wenig besser schlugen sich Mathis und Christian, die ebenfalls im B-Finale starteten. Anfangs führten sie, dann überholten zwei Boote. Beide wurden aber in einem beherzten Endspurt wieder eingefangen, wobei die Gegner vom Ersten Kieler RC erst einen Meter vor dem Ziel überholt wurden. Ergebnis: Ganz knapper Sieg im B-Finale, wodurch durchaus noch Chancen für Mannschaftsbildungen im weiteren Verlauf der Saison bestehen. Die beiden waren mit ihrem Ergebnis zufrieden, wobei auch bei den Leichten das nächste Augenmerk auf Ratzeburg liegt.

Schlachtenbummler vom RCFH wurden genau zwei gesichtet – Tarzan wäre bestimmt gern gekommen.

Christian und Mathis gewinnen das B Finale ganz knapp vor dem Ersten Kieler RC. Foto: Kai Ramming